Rechtsfragen - Ausserordentliche Kündigung
topli.gif top.gif

munten1.gif
 
 
Ausserordentliche Kündigung
Wichtiges im Zusammenhang mit einer ausserordentlichen Kündigung gemäss Art. 257d OR

Die Zahlungsaufforderung

  1. darf erst nach Fälligkeit der ausstehenden Mietzinse und Nebenkosten erfolgen
  2. muss bei einer Familienwohnung jedem Ehegatten resp. bei Mietern in eingetragener Partnerschaft jedem Partner separat in getrennten Umschlägen zugestellt werden
  3. muss als solche bezeichnet werden
  4. muss mit einer klaren Androhung der ausserordentlichen Kündigung versehen werden

Die Kündigung

  1. muss auf einem amtlichen Formular mitgeteilt werden (bei Ehegatten und eingetragenen Partnern separat auf je einem Formular, also zwei Formulare und zwei Umschläge
  2. darf erst nach Ablauf der unbenutzten Zahlungsfrist versandt werden (Aber auch nicht zu lange mit dem Versand zuwarten)