topli.gif top.gif

munten1.gif
 
Schädlinge - Wer bezahlt?

In meinem Schlafzimmer ist eine Schabe!
Pavlo Stathakis (Rechtsanwalt beim HEV Schweiz)

Der Mieter hat in der Wohnung zwei Mal Schaben entdeckt. Eine davon in seinem Schlafzimmer. Er hat mich nun angerufen und verlangt, dass ich den Kammerjäger bestelle. Muss ich das tun und auch die Kosten übernehmen?

Ist die Mietwohnung von Ungeziefer befallen und trägt der Mieter dafür kein Verschulden, so ist es grundsätzlich Sache des Vermieters, die Wohnung von Ungeziefer zu befreien. Tatsächlich muss aber in den wenigsten Fällen der Vermieter aktiv werden. Meistens reichen im Rahmen des kleinen Unterhalts einfache Massnahmen des Mieters aus, um über das Ungeziefer Herr zu werden. Bei Ameisenbefall

genügt es zum Beispiel oftmals, dass der Mieter Dosen mit Ameisengift in der Wohnung aufstellt. Diese sind in der Drogerie, in der Apotheke oder im allgemeinen Handel erhältlich. Wichtig ist dabei, dass man etwas Geduld hat, denn die Köder wirken nicht per sofort, sondern erst nach ca. zwei Wochen.

Bei den Schaben muss unterschieden werden: Handelt es sich um die Gemeine Küchenschabe oder um die Deutsche Schabe,

so muss vom Vermieter sorgfältig abgeklärt werden, ob ein Befall vorliegt oder es sich um einen Einzelfall handelt. Liegt ein Befall vor, ist der Kammerjäger zu bestellen. Übersteigen die Kosten dafür die des kleinen Unterhalts von ca. Fr. 200.--, so muss der Vermieter dafür aufkommen.
In unseren Breitengraden dürfte es sich aber häufig um die Gemeine Waldschabe

handeln, die sich in die menschlich Behausung verirrt hat. Dies vor allem dann, wenn noch ein Garten mit Bäumen die Wohnung umgibt oder das Haus am Waldrand steht. Diese Art von Schabe ist harmlos und es sind grundsätzlich keine weiteren Massnahmen angezeigt. Die Waldschabe ist hellbraun. Ihr Halsschild ist einheitlich braun und der Halsschildrand durchscheinen. Ich Gegensatz dazu sind bei der undurchsichtig braunen Deutschen Schabe

zwei dunkle Längsstreifen auf dem Halsschild zu finden. Die Küchenschabe sieht Käfern ähnlich und ist dunkelbraun bis schwarz.