topli.gif top.gif

munten1.gif
 
 
Fenster - Checkliste
  • Wärmeschutz: Vermindert die Wärmeverluste (U-Wert unter 1,0 W/m2 K)
  • Kondenswasserschutz: Die innere Oberfläche des Rahmens sollte warm sein, sonst droht Schwietzwasser
  • Gesamtenergiedurchlass (g-Wert): Gibt die Energiemenge an, die durch das Fenster von aussen in den Raum gelangt (mindestens 0,5)
  • Glasanteil: Verhältnis von Glasfläche zur gesamten Fensterfläche (mindestens 75 %)
  • Schlagregendichte: Wichtig bei Wind und Wetter (mindestens Klasse 8A)
  • Luftdruchlässigkeit: Bitte keine Zugluft (mindestens Klasse 3)
  • Windlast: Für Fenster in Hochhäusern relevant, in üblichen Bauten zweitrangig
  • Einbruchhemmung: Unterwünschte Besucher bleiben draussen (mindestens Widerstandsklasse WK1)
  • Stossfestigkeit: Gemäss europäischer Norm EN 13049
  • Brandschutz: Wenn überhupt gefordert, zum Beispiel auf Fluchtwegen, dann Feuerwiderstand von 30 Minuten (EI 30)