topli.gif top.gif

Stressfrei umziehen
Planung
O
Möbelstellplan anfertigen
O
Freie Tage beim Arbeitgeber beantragen
O
Helfer und geeignetes Fahrzeug organisieren
O
alte Wohnung entrümpeln
O
Nebenräume (Keller, Estrich) entrümpeln
O
Neuen Telefonanschluss beantragen
O
Zügelkisten/Umzugskartons organisieren (ev. Zügelunternehmen mieten)
Vier Wochen vor dem Umzug informieren
O
Bank
O
Einwohnerkontrolle
O
Steueramt
O
Strassenverkehrsamt
O
Post
O
Krankenkasse, Versicherungen
O
Elektrizitäts, Gas- und Wasserwerk
O
Sektionschef
O
AHV-Ausgleichsstelle für Selbstständige und Rentner
O
Arbeitgeber
O
Vereins-, Kurs-, Klubsekretariate
O
Zeitschriften- und Zeitungsabonnemente
Zwei Wochen vor dem Umzug
O
Nachbarn informieren
O
Entbehrliche Gegenstände verpacken
In der letzten Woche
O
Wohnungsübergabe mit dem Vermieter besprechen
O
Wertgegenstände, Dokumente verpacken und persönlich transportieren
O
Werkzeug, Decken, Apotheke, Toilettenartikel, Verlängerungskabel, Agenda separat bereithalten
O
Aufmerksamkeit für Helfer bereitlegen
Am Umzugstag
O
Namensschilder an Briefkasten und Türe auswechseln
O
Zählerstände sicherheitshalber selbst notieren (Strom, Gas, Wasser)
O
Keller, Estrich, Garage nicht vergessen
O
Umzugsprotokoll erstellen
O
Möbel nicht zu nahe an die Wand stellen - (Feuchtschäden)
Feinheiten
O
Wohnung innert 14 Tagen auf Mängel kontrollieren, ev. dem Vermieter eingeschrieben eine zusätzliche Mängelliste schicken.
O
Vorstellungsrunde bei den Nachbarn
O
Einwohnerkontrolle: Anmeldung innert Frist
munten1.gif